Polizei
Buttersäure-Zwischenfall in Friedrichshafen: Polizei hat eine heiße Spur

Nach dem Buttersäure-Zwischenfall in einem Supermarkt in Friedrichshafen hat die Polizei erste konkrete Hinweise auf mögliche Täter. Unbekannte haben laut Polizei ein Fläschchen mit der gefährlichen Säure auf den Boden des Marktes geworfen. Er wurde daraufhin für mehrere Stunden gesperrt. Fünf Angestellte und ein Polizist wurden mit teils schweren Atemproblemen ins Krankenhaus gebracht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen