Fahrplanwechsel
Buspreise und Strecken in Kempten, Oberallgäu und Ostallgäu ab 9. Dezember neu

Zum 9. Dezember werden die Preise der Verkehrsgemeinschaft Kempten, Oberallgäu und Ostallgäu erhöht. In Kempten sind es im Durchschnitt 2,75 Prozent. Außerdem ändert sich der Fahrplan.

Von Kempten nach Görisried und Marktoberdorf bietet 'Regionalbus Augsburg' (RBA) eine neue Busverbindung an (Linie 51). 'Diese Route soll vor allem eine Erleichterung für Schüler sein. Bisher gab es wenig Möglichkeiten, von Kempten nach Marktoberdorf zu kommen', sagt Martin Schleyer von RBA.

Genauso dürften aber auch andere Fahrgäste das Angebot künftig nutzen: 'Der Wunsch nach mehr ist da. Das hängt aber von der Finanzierung ab.' Eine Fahrplanänderung beim Regionalverkehr Allgäu (RVA) gibt es auf der Linie '71 VK Kempten-Obergünzburg'.

Peter Gerke, Sprecher der Verkehrsgemeinschaft Kempten, erklärt, dass die Preiserhöhungen auf steigende Spritpreise, höhere Personalkosten und einen Anstieg der Versicherungspreise zurückzuführen seien. 'Wir wollen mit den Erhöhungen maßvoll umgehen', so Gerke.

Einen Tarifvorschlag habe man der Regierung von Schwaben bereits gemacht, jedoch sei dieser noch nicht offiziell abgesegnet. Was Gerke bereits sagen könne: Der Einzelfahrpreis im Stadtgebiet bleibt stabil (1,70 Euro). Auch am Preis einer Tageskarte für Erwachsene (3,30 Euro) ändert sich nichts.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen