Kempten
Bus mit Schülern rollt in einen Gartenzaun

Mit dem Schrecken davongekommen sind am Samstagvormittag Schüler und Lehrer einer Kemptener Schule im Haubenschlossgebiet: Als sie ihr Gepäck für einen Ausflug ins Skilager ins Fahrzeug packten, setzte sich der Bus plötzlich in Bewegung, rollte laut Polizei über die Elharter Straße, rammte dabei einen Pkw, durchbrach den Gartenzaun eines Privatanwesens und kam schließlich am Vordach eines Wohnhauses zum Stehen.

Laut Polizei sind weder Schüler, noch Lehrer, Passanten oder Mitarbeiter des Busunternehmens verletzt worden.

Im rollenden Bus befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls fünf Schüler und eine Lehrerin, die das Fahrzeug aber nicht stoppen konnten. Der Fahrer selbst war zu der Zeit außerhalb des Busses, um beim Beladen zu helfen. Er gab gegenüber der Polizei an, den Bus mit der Handbremse gesichert zu haben.

Den angerichteten Schaden schätzt die Polizei auf rund 14000 Euro. Die Schüler konnten ihre Fahrt ins Skilager später mit einem Ersatzbus sicher beginnen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019