Buchloe
Bunte Mahner

Sie spitzen aus dem Busch, sie lugen über den Gartenzaun: Ein paar kesse Blond- und Rotschöpfe schwenken an der Waaler Straße mahnend Tempo-30-Fähnchen. Geschwindigkeit drosseln Stellvertretend für rund 30 Kinder, die in der Straße wohnen, bitten die originellen Holzfiguren die Autofahrer, die Geschwindigkeit zu drosseln.

Anwohnerin Daniela Brunner erzählt, dass viele Verkehrsteilnehmer häufig 50 Stundenkilometer und schneller fahren. Ihre Kinder (fünf und sieben Jahre alt) hätten zwar die Straßenverkehrsregeln gelernt, dennoch gehe von schnell fahrenden Autos eine große Gefahr aus.

Die Stadt Buchloe habe bereits Geschwindigkeitsmessungen in der Siedlung durchgeführt und auch ein Tempo-30-Schild stehe im nördlichen Bereich der Waaler Straße, aber nur rund 300 Meter südlich davon - und genau dort wohnen die meisten Kinder - hätten das viele Autofahrer wieder vergessen.

Daniela Brunner und ihre Nachbarin Christiane Manthey haben sich also selbst ans Werk gemacht und mit viel Mühe Holzfiguren ausgesägt und bunt bemalt.

Noch größere Schilder

Weil manche Autofahrer aber auch diese farbenfrohen Schilder ignorieren, planen die engagierten Mütter und Väter nun noch größere Holzfiguren aufzustellen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen