Kaufbeuren
Bundesverkehrswegeplan ist unterfinanziert - endgültige Entscheidung erst 2015

Der vierspurige Ausbau der B 12 hat zwar eine wichtige Hürde genommen, noch wird der erste Spaten aber nicht gesetzt. Die wichtige Frage in den nächsten Jahren wird die Finanzierung der einzelnen Verkehrsprojekte sein. Denn zurzeit sei der Bundesverkehrswegeplan dramatisch unterfinanziert, so der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke. Neben dem die Elektrifizierung der Bahnstrecken Buchloe-Kempten-Lindau und Ulm- Oberstdorf auf der Wunschliste des bayerischen Kabinetts. Eine endgültige Entscheidung fällt erst 2015.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen