Seeg
Bundespräsident Horst Köhler weiht Theo-Waigel-Weg ein

Der deutsche Bundespräsident Horst Köhler hat am Samstag offiziell nach 2004 schon zum zweiten mal die kleine Ortschaft im Ostallgäu besucht.

Zusammen mit seiner Frau nahm Köhler an einem Festgottesdienst in der Seeger Pfarrkirche St. Ulrich teil. Danach wurde im Seeger Dorfanger der neue Dr. -Theo -Waigel -Weg feierlich eröffnet.

Köhler feierte mit den Seeger Bürgerinnen und Bürgern beim Dorffest weiter, ehe er gegen 13 Uhr die kleine Gemeinde verlassen musste, um punktlich um 17 Uhr die Leichtatlethik-WM in Berlin zu eröffnen. Köhler versprach aber möglichst bald wieder zu kommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen