Amphibienwanderung
Bund Naturschutz Oberallgäu sucht Helfer

Von März bis Ende April werden zwischen Oberstdorf und Haldenwang an 20 Orten im Jahr etwa 20 000 Amphibien vor dem Überfahren gerettet.
  • Von März bis Ende April werden zwischen Oberstdorf und Haldenwang an 20 Orten im Jahr etwa 20 000 Amphibien vor dem Überfahren gerettet.
  • Foto: Stephanie Millonig
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Wegen des ungewöhnlich milden Winters sind jetzt schon die ersten Kröten, Frösche und Molche auf der Wanderung zu ihren Laichgewässern. Daher sucht der Bund Naturschutz Oberallgäu wieder ehrenamtliche Helfer, die Zäune vor den Straßen aufbauen und die Amphibien in den Eimern zu den Laichgewässern bringen. Das berichtet die Allgäuer Zeitung.

Im besten Fall übernimmt jeder Helfer im Team einen Abend in der Wochen an einer Wanderstelle. Dabei wird auch die Anzahl der Amphibien erfasst, um so die langfristige Entwicklung beobachten zu können. „Während an manchen Orten kaum noch Frösche wandern, ist an anderen Stellen das Aufkommen der Amphibien so stark wie nie zuvor“, meint Carolin Köpping vom Bund Naturschutz. 

Weil Kröten und Frösche vor allem in der Morgen- und Abenddämmerung unterwegs sind, sollten Autofahrer in den kommenden Wochen besonders vorsichtig fahren. 

Interessenten für den Amphibienschutz melden sich beim Bund Naturschutz unter Telefon 08323/9988740 oder E-Mail: kempten-oberallgaeu@ bund-naturschutz.de

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 03.03.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen