Füssen
Bürgermeister Iacob sieht in Alleinherrschaft Vor- und Nachteile

In den Wochen der Alleinherrschaft von Füssens Bürgermeister Paul Iacob sind einige Beschlüsse gefallen. Die Stadt hat beispielsweise ein größeres Grundstück veräußert, auf dem Wohnanlagen entstehen sollen.

Für Paul Iacob hat die Zeit ohne Stadtrat sowohl Vorteile als auch Nachteile: 'Es ist natürlich ein deutliches Mehr an Verantwortung aber auch eine Beschleunigung, denn ich muss nicht mehr in die einzelnen Gremien gehen, gleich ob das nun vorbereitende Ausschüsse sind oder der Stadtrat.

Ich kann hier mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zügig arbeiten. ' Wie bereits berichtet, wurde der Stadtrat Ende Juli aufgelöst. Dazu führte ein Formfehler bei den Kommunalwahlen im März vergangenen Jahres.

Am 27. September wird mit den Bundestagswahlen zusammen ein neuer Stadtrat gewählt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen