Muskelschwund
Buben kämpfen gegen tödliche Muskelerkrankung

Die Zwillinge Mathias und Tim kämpfen gegen eine genetisch bedingte Krankheit. Sie leiden an der Duchenne Muskeldystrophie.

Die Krankheit ist unheilbar und nach jetzigem Stand der Medizin ist den Buben kein langes Leben beschert. Betrifft der fortschreitende Muskelschwund das Herz, ist dies tödlich. Seit September besuchen die Zehnjährigen eine Außenklasse der Astrid-Lindgren-Schule des Vereins Körperbehinderte Allgäu in der Grundschule Wiggensbach und Kempten. Dort wird ganz besonders auf ihre Erkrankung eingegangen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen