Stillegung
Brunnen-Kunst in Kaufbeuren auf dem Trockenen

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende: Der städtische Bauausschuss hat sich mehrheitlich endgültig für die Stilllegung des Brunnens im Kaufbeurer Spitalhof ausgesprochen. Das heißt, künftig wird kein Wasser mehr an der Stelle herunterlaufen.

Damit endet eine weitere politische Debatte über Kunst im öffentlichen Raum – nach dem Hin und Her rund um das 'Wolkenhaus'.

Details zur Stilllegung des kostspieligen Kunstwerkes, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Kaufbeuren) vom 09.12.2014 (Seite 25).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen