Special Gesundheit SPECIAL

Weltblutspendertag
BRK macht auf Bedarf aufmerksam - Jerome Boateng als Botschafter der Aktion

2Bilder

Die Blutspendedienste des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) erlebten in den letzten Wochen und Monaten enorm große Solidarität. „Dies war auch dringend notwendig, da sich das Aufkommen zu Beginn der Corona-Krise am unteren Rand im Grenzbereich bewegt hat“, sagt Alexander Schwägerl, der Kreisgeschäftsführer des BRK Oberallgäu. „Dank des Engagements der Spenderinnen und Spender sowie der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, das auch hier im Allgäu wirklich herausragend war, konnte die Versorgung jederzeit gewährleistet werden.“ Um auch in der Sommerzeit die Versorgung der Patientinnen und Patienten in Bayern jederzeit sichern zu können, setzen die Blutspendedienste rund um den Weltblutspendertag (dieser ist am 14. Juni) ein starkes Zeichen. Mit dabei sind über 200 Unternehmen, Vereine, Sportler und Bands.

In der Weltblutspenderwoche vom 8. bis zum 14. Juni findet eine bundesweite Aktion statt, an der sich unter anderem adidas, amazon, Check24, ADAC, DFB sowie zahlreiche Prominente beteiligen. Dabei geht es darum, in einem Social Media-Post mit den Hashtags #missingtype und #blutspende die Buchstaben A, B und O wegzulassen. Diese Buchstaben stehen für die häufig benötigten Blutgruppen A, B sowie Null. Nach dem Motto „#missingtype – erst wenn’s fehlt, fällt’s auf“ soll damit das Bewusstsein für die Notwendigkeit einer Blutspende gestärkt und die Menschen zu einer aktiven Unterstützung animiert werden. Das große Ziel ist die Gewinnung von 100.000 neuen Spenderinnen und Spendern bis Jahresende. Botschafter der Kampagne ist in diesem Jahr Jerome Boateng.

Keine Angst vor der Blutspende: So erlebt unsere all-in.de Volontärin ihre Erstspende
Die Blutspendedienste des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) erlebten in den letzten Wochen und Monaten enorm große Solidarität.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen