Startschuss
Breitbandausbau in Lauben abgeschlossen

Mit einem Knopfdruck hat Laubens Bürgermeister Thomas Klein zusammen mit einigen Gemeinderäten und dem Geschäftsführer der Firma Smart-DSL, Hubert Heinle, den schnellen Internetzugang für die Gemeinde symbolisch freigeschaltet.

Nun seien Bandbreiten von drei bis 50 Megabit pro Sekunde möglich. Die derzeitige Verbindungsgeschwindigkeit werde damit um ein Vielfaches erhöht. Nach einer langen und teilweise schwierigen Planungsphase wurde Anfang Oktober schließlich mit dem Bau begonnen.

Die Arbeiten gingen – begünstigt durch die gute Witterung – sehr zügig voran und wurden nun abgeschlossen. Die Kosten für den gesamten Breitbandausbau belaufen sich auf 170 000 Euro, der staatliche Zuschuss beträgt 100 000 Euro.

In den vergangenen Monaten wurde aus den Reihen des Gemeinderates ein Verbesserungsvorschlag ausgearbeitet und mit der Regierung von Schwaben abgestimmt, sodass sich der Baubeginn zunächst verzögerte.

Durch diese Änderung wurde die Möglichkeit geschaffen, dass statt der geplanten zwei Sendemasten nur ein Sendemast im Bereich Ölmühle errichtet werden musste. Weiter wurden die Orte Lauben und Frickenhausen mit einem Leerrohr und Glasfaserkabel direkt miteinander verbunden.

Die monatlichen Kosten für den schnelleren Internetzugang liegen zwischen 29 und 49 Euro – je nach gewünschter Datenrate. Da die Leerrohre nach fünf Jahren in das Eigentum der Gemeinde Lauben übergehen, sei gewährleistet, dass nach Ablauf des Vertrags mit Smart-DSL ein Anbieterwechsel möglich ist.

Viel Arbeit und Energie haben die beiden Breitbandpaten Walter Wassermann und Reiner Rößle in das Projekt investiert. Die Bedarfserhebung hatte ergeben, dass sich in Lauben 170 und in Frickenhausen 150 Haushalte einen schnelleren Internetzugang wünschen. Eine weitere Aufgabe war, diese Ergebnisse in das Breitbandportal zu stellen und sämtliche eingegangenen Angebote auszuwerten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen