Internet
Breitband: In Bidingen können nicht alle Ortsteile versorgt werden

Gemeinderat Bidingen will das Bayerische Förderprogramm für den Ausbau von Breitband-Internet in Anspruch nehmen und veranlasste dafür eine Markterkundung.

Um deren Ergebnisse ging es nun im Gemeinderat. Als gut realisierbare Variante wurde demnach die VDSL-Technik vorgestellt. Nicht alle Ortsteile können zum Zug kommen, hieß es weiter. Schließlich würde das die Gemeinde – trotz hoher Förderung – 117000 Euro kosten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 16.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019