Theater
Bregenzer Festspiele: In The Situation verschwimmen Rollen mit den Biographien der Darsteller

Hebräisch, Englisch, Arabisch, Deutsch – völlige Sprachverwirrung auf der Bühne. Und zwar nicht nur im gesprochenen Text, sondern auch in den Übertiteln am Monitor. Sechs Menschen, sechs Biografien prallen im Integrationskurs in Berlin-Neukölln aufeinander.

Was dabei herauskommt: Missverständnisse, Streit und Komik. Das Stück 'The Situation' des Maxim Gorki Theaters Berlin, das bei den Bregenzer Festspielen zweimal vor vollen Rängen gespielt wurde, ist gute Unterhaltung und Lehrstück zugleich – ohne belehrend zu sein.

Welche Lehre sollte man ziehen aus der Erkenntnis, dass hinter jedem Menschen ein anderer steckt, als man zunächst vermutet. Dass das Gefühl, man verstehe einander, meist Illusion ist.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom 28.07.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen