Veranstaltung
Brauchtum beim Bergherbst in der Naturparkregion Reutte

Eine Woche ganz im Zeichen von Brauchtum, Landwirtschaft und Kulinarik – das verspricht der Bergherbst in der Naturparkregion Reutte. Das gemeinsame Projekt des Tourismusverbands, der Bezirkslandwirtschaftskammer und der Regionalentwicklung ist das erste Konzept der Markenentwicklung, das in die Tat umgesetzt wird.

2011 fand in Reutte das letzte Erntedankfest statt – nun soll gleich eine ganze Woche gefeiert werden. An drei Tagen gibt es große Veranstaltungen, an den anderen stehen Wanderungen und Mountain­bike-Touren auf Almen auf dem Programm. 'Der Bergherbst soll zu einer Selbstverständlichkeit werden', sagt Ronald Petrini vom Tourismusverband. 'Wir wollen so die Saison verlängern. Der Herbst eignet sich hervorragend zum Wandern, Radfahren und Erholen.'

Los geht es am 1. Oktober mit einem Erntedankumzug, an dem mehr als 20 Gruppen teilnehmen werden. Zahlreiche Ortsgruppen der Landjugend und der Jungbauern haben sich bereits für den Umzug angemeldet. Dazu wird es ein Rahmenprogramm mit dem Motto 'Tirol trägt Tracht' geben. Im Mittelpunkt sollen dabei Tradition und Brauchtum stehen. Am 2. Oktober folgt der Filmcircle mit dem Dokumentarfilm 'Bauer unser'. Der 3. Oktober – Tag der deutschen Einheit – soll dann die deutschen Ausflügler nach Reutte locken.

Ein großer Kulinarikmarkt mit rund 40 Ständen ist geplant. Der Schwerpunkt liegt dabei auf regionalen und Tiroler Spezialitäten. 'So wollen wir die Marktgemeinde aufwerten und sie zu einem echten Marktplatz machen', erklärt Bürgermeister Alois Oberer. Abgerundet wird das Angebot durch vielfältige Aktivitäten: Mit Wanderungen und Mountainbike-Touren auf die verschiedensten Almen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020