Immenstadt
Brasilianische Regenbogenboa vermisst

In Immenstadt ist eine brasilianische Regenbogenboa verschwunden. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, ist die Schlange bereits seit Mittwoch früh aus einer Wohnung im Süden der Stadt vermisst.

Die orangefarbene Würgeschlange ist über 2 Meter lang und wurde mit weiteren Schlangen artgerecht in einem Terrarium gehalten. Vermutlich ist die Schlange durch eine kleine Öffnung für eine elektrische Beleuchtung ins Freie gelangt.

Nach Aussagen von Experten könnte ein Biss schmerzhaft, gesundheitlich aber unbedenklich sein. Trotz einer aufwendigen Suche konnte die Schlange noch nicht gefunden werden.

Die brasilianische Regenbogenboa gilt als ungefährlich, sollte aber nicht angefasst werden. Hinweise nimmt die Polzei Immenstadt entgegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen