Rauchvergiftung
Brand in Dickenreishausen: 83-Jährige muss in Klinik

Bei einem Brand in der Dickenreishauser Ortsmitte hat sich eine 83-jährige Frau am Samstagabend eine Rauchvergiftung zugezogen. Sie wurde ins Klinikum eingeliefert. Als das Feuer ausbrach, befand sich die Seniorin nach Polizeiangaben alleine in ihrer Wohnung.

Ersthelfer brachten die Frau in Sicherheit. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr bekämpften Nachbarn mit Feuerlöschern und Gartenschläuchen den Brand. Die Anwohner hätten sich vorbildlich verhalten, so ein Feuerwehr-Sprecher am Einsatzort. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von rund 50 000 Euro, die Ursache für das Feuer ist noch unklar.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen