Hilfsprojekt
Botschafterin würdigt in Kaufbeuren die Arbeit von Humedica

Die liberianische Botschafterin Ethel Davis hat die Zentrale der internationalen Hilfsorganisation Humedica in Neugablonz besucht und die Bemühungen im Kampf gegen Ebola gewürdigt. Oberbürgermeister Stefan Bosse empfing sie zudem im Rathaus.

'Ich bin hier, um der Stadt Kaufbeuren meinen Respekt zu zollen', sagte die aus Berlin angereiste Diplomatin bei ihrem Besuch im Rathaus. Am Tag zuvor verfolgte Ethel Davis bereits die Verladung von 45 Tonnen Hilfsgütern am Flughafen München, die durch einen Charterflug von Humedica in ihr Heimatland Liberia gebracht wurden.

Dort wütet seit Monaten die gefährliche Krankheit Ebola und kostet immer mehr Menschenleben. 'Wir sind sehr dankbar für diese Hilfe von Humedica', versicherte die Botschafterin.

Den ganzen Bericht über den Besuch der Botschafterin in Kaufbeuren finden Sie in der Allgäuer Zeitung (Kaufbeuren) vom 06.10.2014 (Seite 31).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019