Bleichach
Bosch-Mitarbeiter spenden für krankes Baby

Die Mitarbeiter des Blaichacher Werks der Firma Bosch haben 10500 Euro für das an Leukämie erkrankte Baby Luis aus Probstried (Oberallgäu) gespendet.

Die Arbeitnehmer haben dafür Sparschweine aufgestellt und Abteilung gegen Abteilung um die Wette spenden lassen: Für den kranken Buben sammelten sie so in drei Monaten 10.500 Euro. Der Betrag kommt nun der Stiftung Aktion Knochenmarkspende zugute, die für Luis nach einem Stammzellenspender gesucht hatte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen