Bombe
Bombendrohung am Bahnhof Wangen: Züge umgeleitet

Nach einer Bombendrohung im Bahnhof Wangen ist es am frühen Sonntagabend zur Umleitung und zum Ausfall von Zügen gekommen.

Ein Unbekannter hatte bei der Polizei angerufen und angekündigt, einen Koffer mit Sprengstoff am Wangener Bahnhof abgestellt zu haben.

Der Bahnhof wurde abgesperrt, doch die Ankündigung erwies sich als Fehlalarm. Die Polizei geht inzwischen davon aus, dass es sich um die Tat Jugendlicher handelt. Der Scherz könne sie teuer zu stehen kommen, so die Polizei.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ