Konzert
Blues-Gala nicht länger im Programm des Kemptener Jazzfrühlings

Goodbye, Blues-Gala: Die Konzertreihe war viele Jahre lang ein Aushängeschild des Kemptener Jazzfrühlings. Zeitweilig füllten Blues-Bands gleich an zwei Abenden das Kornhaus. Doch in den letzten Jahren kamen immer weniger Fans. <%IMG id='1139666' title='Blues-Gala'%>

Heuer war der Saal nur noch halbgefüllt. Nun zieht der Kleinkunstverein Klecks, der den Jazzfrühling organisiert, die Reißleine und kippt die Blues-Gala aus dem Programm. 'Man muss ab und zu neu denken', sagt erster Vorsitzender Gerhard Zipperlen und kündigt für das Festival 2015 weitere Änderungen an, darunter auch ein Konzert in der bigBOX Allgäu.

Blues-Fans werden aber weiterhin in der Gaststätte 'Zum Stift' abends und mittags beim Musikerfrühstück auf ihre Kosten kommen, betont Zipperlen. Nur noch der Jazz-Ball wird im ehrwürdigen Kornhaus stattfinden (2014 waren es drei Konzerte). 

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen