Geschwindigkeitsmessung
Blitzmarathon 2017 in Bayern: Die Blitzstellen im Allgäu

Zu schnelles Fahren ist auch im Allgäu eine Hauptursache für Unfälle. Das Bewusstsein dafür schärfen will die Polizei mit ihrem 24-Stunden-Blitzmarathon, der am Mittwoch (19.04.) um 6 Uhr beginnt. 15 Beamte der PI sind alleine in Kaufbeuren und Umgebung dafür im Einsatz.

Hinzu kommen die Kollegen der Verkehrspolizei Kempten und die städtische Verkehrsüberwachung. Der Blitzmarathon soll aber keinesfalls eine Abzocke der Autofahrer sein, wie Verkehrssachbearbeiter Stefan Horend von der PI Kaufbeuren betont. Deshalb werden im Vorfeld alle Messstellen bekannt gegeben.

In unserer Karte finden Sie die Blitzstellen im Allgäu, die die Polizei vorweg bekannt gegeben hat.

Hinweis:Die Karte beruht auf den ungefähren Angaben der Polizei. Sie hat keinen Anspruch auf exakte Genauigkeit und Vollständigkeit. Es können weitere Messstellen im Allgäu stehen, die vorher nicht bekannt gegeben wurden.

[map]https://www.google.com/maps/d/u/1/embed?mid=1wwWQrUsQwFaP73qXkM8ZpPsPlnc[/map]

Wer innerorts mehr als 30 und außerorts mehr als 40 Sachen zu schnell ist, muss bereits mit einem Fahrverbot von vier Wochen rechnen. Zu schnell gefahren wird nach Horends Erfahrungen in beiden Bereichen. Allerdings seien die Folgen wegen der viel höheren Geschwindigkeiten bei Unfällen außerorts meist gravierender. Die Opfer erleiden schwere bis schwerste Verletzungen oder verlieren sogar ihr Leben. Das machten sich die meisten Raser nicht bewusst, weiß Horend.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 19.04.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019