Entsorgung
Bis zu 2.400 Autos werden jährlich auf dem Schrottplatz am Kemptener Stadtrand entsorgt

150 bis 200 Altautos zerlegt und presst die Firma Kutter jeden Monat am nördlichen Kemptener Stadtrand, also bis zu 2.400 im Jahr. Darunter auch herrenlose Schrottwagen, die niemand mehr will. Wie der schwarze Kleinwagen, der seit fast einem Jahr auf einem Parkplatz am Göhlenbach steht und der demnächst von der Stadt Kempten zwangsentfernt wird.

Entkernt, geleert und höchstens noch 30 Zentimeter hoch verlassen Schrottautos wie dieses am Ende das Betriebsgelände. Binnen Stunden ist nicht mehr übrig als zerquetschtes Metall und zerborstenes Scheibenglas. Magnete und Siebe sortieren später die Wertstoffe, das Metall landet in Schmelzöfen.

Mehr über den Kemptener Schrottplatz und das Geschäft mit dem Altmetall erfahren Sie am Samstag in der Allgäuer Zeitung und dem Allgäuer Anzeigeblatt vom 02.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Stefanie Heckel aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019