Pandemie
Biontech beantragt Zulassung für Corona-Impfstoff für Jugendliche

Kommt bald der Impfstoff für Jugendliche? Die Unternehmen Biontech und Pfizer haben eine Zulassung des Impfstoffs für 12- bis 15-Jährige in der EU beantragt.
  • Kommt bald der Impfstoff für Jugendliche? Die Unternehmen Biontech und Pfizer haben eine Zulassung des Impfstoffs für 12- bis 15-Jährige in der EU beantragt.
  • Foto: Bild von Jan Felix Christiansen auf Pixabay
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Die Pharma-Unternehmen Biontech und Pfizer haben eine Zulassung ihres Impfstoffes für Kinder und Jugendliche von 12 bis 15 Jahren beantragt. Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) muss nun über den Antrag entscheiden. Sobald die EMA die angepasste bedingte Zulassung genehmigt, gelte die in allen EU-Mitgliedsstaaten.

Antrag auf Notfallzulassung auch in den USA

Laut einer Pressemitteilung der Pharma-Unternehmen sei auch eine entsprechende Notfallzulassung auch bei der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA eingereicht worden. Weitere Anträge in anderen Staaten der Welt seien ebenfalls geplant. 

Hohe Wirksamkeit

Nach Angaben des Unternehmens zeigten erste Ergebnisse eine hohe Wirksamkeit und starke Antikörperantwort bei Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren. Zudem sei der Impfstoff bei der Testgruppe grundsätzlich gut verträglich. In einer zulassungsrelevanten Phase-3-Studie wurden 2.260 Jugendlichen der Biontech-Impfstoff verabreicht.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ