Soziales
Bildungspaket etabliert sich in Memmingen

Geld aus dem Bildungspaket zur Förderung von bedürftigen Kindern wird inzwischen rege beansprucht. Nachdem es zunächst Anlaufschwierigkeiten gegeben hatte, ist die Summe der bewilligten Mittel in Memmingen stark gestiegen. Jugendamtsleiter Jörg Haldenmayr führt dies unter anderem darauf zurück, dass die Stadt mit Schulen, Kitas und ähnlichen Einrichtungen 'gut zusammenarbeitet'.

Anspruch auf die sogenannten Bildungs- und Teilhabeleistungen haben Kinder und Schüler bis 25 Jahre, wenn sie oder ihre Eltern Wohngeld, Kinderzuschlag, Sozialhilfe, Asylbewerber-Leistungen oder Arbeitslosengeld beziehen.

Teilnahme wird ermöglicht

Das Angebot von Jugendamt und Jobcenter soll Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien die Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben erleichtern und ihnen zum Beispiel die Mitgliedschaft in einem Verein ermöglichen.

Wie viele Personen in Memmingen Anspruch auf solche Leistungen haben, kann Haldenmayr nur schätzen: 'Wir gehen insgesamt von einer Zahl zwischen 900 und 1000 Kindern aus.'

Mehr über das Bildungspaket und wie die Memminger diese Leistung in Anspruch nehmen, lesen Sie in der Memminger Zeitung vom 06.10.2014 (Seite 29).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020