IHK
Bildungshaus Kempten: Zurzeit gute Chancen für qualifizierte Facharbeiter

Auf dem Arbeitsmarkt sind bekanntlich qualifizierte Helfer und Facharbeiter gesucht. Die notwendige Qualifizierung können Interessierte dazu im IHK-Bildungshaus erhalten. In dem Technologie-Center werden von der Metallbearbeitung bis zur CNC-Fertigungstechnik alle Ausbildungsinhalte der Metallbearbeitung unterrichtet. Geschult wird auf den Maschinensteuerungen, die derzeit auch in der Industrie eingesetzt werden. Das Bildungshaus verzeichnet damit hohe Vermittlungsquoten, heißt es.

Immer häufiger werden die Technologie-Center auch von Frauen besucht. Arbeitgeber, so hat die IHK beobachtet, würden längst auf 'Frauenpower' in der Technik setzen und bieten zunehmend familienfreundliche Arbeitsplätze.

Durch praxisorientierte Unterrichtsmethoden und 'learning by doing' biete diese Qualifizierung ebenso der Generation '50+' sowie Bürgern mit Migrationshintergrund Möglichkeiten, einen Wiedereinstieg in die Arbeitswelt zu finden.

Erstmals ist jetzt für Frühjahr 2012 auch ein Umschulungslehrgang zum 'Maschinen- und Anlagenführer (IHK)' geplant. Der Lehrgang, der seit Jahren erfolgreich an anderen Standorten des IHK-Bildungshauses durchgeführt wurde, legt den Schwerpunkt auf Metallbearbeitung.

Damit werde Ungelernten und Quereinsteigern ermöglicht, einen Arbeitsplatz als Facharbeiter zu besetzten.

Fachkräfte aus dem Lager-Logistik-Bereich finden Arbeitsplätze in verschiedenen Branchen wie im produzierenden Gewerbe, Lebensmittelbranche, im Einzelhandel sowie im Speditionswesen. Hier gebe es viele offene Stellen.

Das IHK-Bildungshaus startet deshalb im Frühjahr Umschulungs- und Qualifizierungslehrgänge zum 'Fachlageristen'. Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit oder durch das Jobcenter ist möglich.

Infos unter stefan.strodel@schwaben.ihk.de

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ