Steingaden
Bildung auf dem Land

Sie ist so alt wie die Bundesrepublik Deutschland: Die Landvolkshochschule (LVHS) Wies. 1949 gegründet, leistete sie von Anfang an einen wesentlichen Beitrag zur Demokratie auf dem Boden des Christentums. Am Sonntag wird dieses Jubiläum gefeiert. Bischof Dr. Walter Mixa, Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider und Vertreter katholischer Verbände feiern nicht nur die Eucharistie zusammen, sondern diskutieren auch das Thema Bildung auf dem Land.

«Was damals in der Wies geschah, erleben wir heute zum Beispiel in der Bukowina», so Pfarrer Martin Remmele, Vorsitzender der LVHS. Die Generation der Erwachsenen dort ist niedergedrückt von einer Diktatur. Die Generation der Erwachsenen damals lag nach dem Krieg am Boden. «Doch die Jugend ist dort und war hier hungrig - nach einem besseren Leben, das man vor allem durch Bildung erreicht», so Remmele. Die LVHS ist deshalb auch ein Stück weit politisch. Und das war durchaus auch die Intention von Gründer, Wies-Kurat Alphons Satzger.

Die Feierlichkeiten am Sonntag, der auch Tag der offenen Tür ist, beginnen um 10 Uhr mit der Eucharistiefeier mit Bischof Mixa. Ab 11.

30 Uhr gibt es ein Podium zur Frage «Welche Bildung braucht das Land». Zum zweiten Podium mit dem Thema «Miteinander Heil-Land schaffen» kommt ab 14 Uhr auch Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen