Oa Grüne Bei Den Bienen
Bienen Thema bei den Allgäuer Grünen

Im Zeitraum von 2011 auf 2012 sind deutschlandweit mehr Bienen gestorben, als in den vergangenen Jahren. Die Bayerischen Imker waren besonders stark vom Verlust der Bienenvölker betroffen. <%IMG id='861019' title='Biene im Anflug'%>Schuld daran seien die nasse Witterung und die Veränderung des Klimas, die Bienen als Seismografen der Umweltveränderung besonders stark betreffen würden.

Eckard Radke, Vorsitzender des schwäbischen Imkerbezirksverbandes, machte die Allgäuer Landtagsabgeordneten Thomas Gehring und Adi Sprinkart bei deren Besuch auf weitere Probleme des 'kleinsten Landwirtschaftsbereiches' aufmerksam: Die Agro-Gentechnik hänge wie ein Damoklesschwert über der Imkerei, da die Abstandsregelung aufgrund des Flugradius der Bienen ein Nebeneinander von konventionellem Landbau und gentechnisch veränderter Pflanzen nicht zulasse.

Ein Versuchsanbau von Genpflanzen sollte nur 'unter Glas' erfolgen. Die Bienen würden aber auch unter der intensiven landwirtschaftlichen Nutzung der Allgäuer Landschaft und Ausweitung der Monokulturen durch Energiepflanzen leiden.

Er fordert eine Umstrukturierung zur Abwendung von Monokulturen. Gehring und Sprinkart sind überzeugt, dass die Bienen eine entscheidende Bedeutung für die Sicherung der Landwirtschaft und Nahrungskette haben.

Die Förderung der Imkerei müsse ein wichtiges Anliegen der Landwirtschaftsförderung sein, so die Grünen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen