Gemeinderat
Bidingen nutzt Sonne und Wind reichlich

Als bestes Ertragsjahr seit Bestehen der gemeindeeigenen Fotovoltaikanlage bezeichnete Bidingens Bürgermeister Franz Martin das Jahr 2011 und stellte die Abrechnung dem Gemeinderat vor. Außerdem standen ein Antrag des Motorradclubs Nomaden und Informationen zum geplanten Windrad auf der Tagesordnung.

Seit dem Jahr 2007 betreibt die Gemeinde Bidingen auf der Kläranlage, dem Wertstoffhof, der Mehrzweckhalle und dem Gasthof Tiroler Stuben Fotovoltaikanlagen. Bei einer Gesamteinspeisung von 104 692 Kilowattstunden wurde ein Ertrag von 55 179 Euro erzielt. Nach Abzug von anfallenden Kosten verbleibt ein Jahresgewinn in Höhe von 7807 Euro.

Aufgrund des relativ schlechten Ergebnisses im Jahr zuvor waren alle Anlagen technisch überprüft und die Anlage auf dem relativ flachen Dach der Mehrzweckhalle gereinigt worden. Heuer sind die Reinigung des Wertstoffhofdaches sowie des Kläranlagendaches geplant.

Der Motorradclub Nomaden stellte bei der Gemeinde einen Antrag auf Durchführung eines Motorradtreffens oberhalb der Königsrieder Steige. Das Treffen soll Ende Juni stattfinden. Der Gemeinderat hatte keine Einwände.

Windrad soll in einem Jahr stehen

Wendelin Einsiedler, Planer des gemeindlichen Windrads, berichtete über den Planungs- und Sachstand. Derzeit findet die europaweite Ausschreibung statt und die Submission ist für den 29. Juni geplant. Während der relativ langen Frist, die bei europaweiten Ausschreibungen einzuhalten ist, werden Finanzierungsangebote bei den Banken eingeholt.

Eine Auftragsvergabe kann somit im Sommer stattfinden. Mit den Erschließungsarbeiten werde im Herbst begonnen und je nach Baufortschritt und Wetterlage kann eventuell der Baubeginn des Fundaments der Turmanlage erfolgen. Die Fertigstellung findet voraussichtlich im Frühjahr kommenden Jahres statt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen