Nagetiere
Biber-Alarm am Kaufbeurer Mühlbach

2Bilder

Ein Biber hat sich weit in die Stadt vorgewagt. Das Tier wird für zahlreiche angenagte Baumstämme entlang des Mühlbaches zwischen der Spittelmühlkreuzung und der Espachstraße verantwortlich gemacht.

Ein Biber im Stadtzentrum? Ungewöhnlich, wie Heribert Schaller von der Umweltabteilung im Rathaus einräumt. 'Das ist wirklich problematisch.' Denn die pummeligen Baumeister sind streng geschützt, richten aber mitunter verheerende Schäden an.

Mehr über die Biber-Problematik im Kaufbeurer Stadtgebiet lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 25.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019