Orden
Bewegender Abschied von den Franziskanern in Reutte

Mit einem festlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Anna vor sichtlich betroffenen und bewegten Gläubigen haben sich die Franziskaner aus Reutte verabschiedet. 386 Jahre lang hatten sie sich um die Seelsorge in der Tiroler Marktgemeinde gekümmert.

Nun zwang den Orden ein eklatanter Personalmangel zum Wegzug: Innerhalb der vergangenen vier Jahrzehnte hat sich die Zahl der Ordensangehörigen in Österreich halbiert. 'Die Lücke, die ihr hinterlasst, wird nur schwer zu schließen sein', sagte Bürgermeister Luis Oberer.

Pfarrgemeinderatsvorsitzende Astrid Lutz erinnerte an den vergeblichen Kampf, die Franziskaner am Ort zu halten, und meinte an die scheidenden Franziskaner gewandt: 'Wir werden Euch auf jeden Fall sehr vermissen'. Die seelsorgerische Betreuung der Pfarrei Reutte liegt nun in den Händen von Dekan Franz Neuner aus Breitenwang.

Den ganzen Bericht über die Verabschiedung der Franziskanern aus Reutte finden Sie in der Allgäuer Zeitung (Füssen) vom 02.09.2014 (Seite 24).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen