Allgäu
Betrüger stehlen 80-jähriger 5500 Euro

Memmingen Eine 80-jährige Memmingerin ist drei Betrügern auf den Leim gegangen. Laut Polizei wurde sie auf der Straße von zwei Männern angesprochen, die vorgaben, ihren verstorbenen Ehemann zu kennen und sich nach ihren Vermögensverhältnissen erkundigten.

Als die Frau zu ihrer Wohnung zurückkam, sprach sie ein weiterer Mann an. Er gab sich als Polizist aus und vermittelte ihr, dass bei ihr eingebrochen worden sei. Als die 80-Jährige ihm daraufhin den Aufbewahrungsort ihres Geldes zeigte, gab er vor, ihre Geldkassette zur Spurensicherung mitnehmen zu müssen. Auf diese Weise wurden der Frau etwa 5500 Euro entwendet. (az)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen