Kriminalität
Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus: Die letzen Anrufe tätigten sie im Raum Lindau

'Guten Tag, mein Name ist Stefan Meier vom Bundeskriminalamt': Im vergangenen Monat ist es im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zu 15 Fällen von Telefonanrufen bei Senioren gekommen, in denen der Anrufer jeweils fälschlicherweise vorgab, ein Polizeibeamter oder eine andere Amtsperson zu sein. <%IMG id='1451588' title='Anruf (Feature)'%>

Auch die vermeintliche Polizeidienststelle wurde genannt; oftmals handelte es sich dabei um die Dienststelle, die für den Angerufenen örtlich zuständig ist. Aber auch das Bundeskriminalamt (BKA) oder eine Staatsanwaltschaft wurden bereits vorgegaukelt.

Besonders raffiniert ist dabei, dass die Betrüger mithilfe einer technischen Manipulation am Telefon des angerufenen Opfers die Rufnummer der genannten Behörde anzeigen lassen. Diese Manipulation ist unter der Bezeichnung 'Call-ID-Spoofing' bekannt.

Dadurch verleihen sie ihrer vorgegaukelten Eigenschaft als Amtsperson deutlichen Nachdruck. Mit großer Sprachgewandtheit vermitteln die Anrufer außerdem, unter Zeitdruck zu stehen und die angefragte Information sofort zu benötigen. Für Nachfragen sei meist keine Zeit. <%LINK text='Die letzten Vorfälle ereigneten sich im Raum Lindau' tag='' type='Artikel' id='2345225' %>. 

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen