Corona-Pandemie
Betriebseinschränkungen beim Alex Süd im Allgäu

Symbolbild.

Aufgrund der Corona-Pandemie sind in den letzten Wochen deutlich weniger Fahrgäste mit den Zugen der Länderbahn gefahren. Um Berufstätigen den gewohnten Arbeitsweg zu ermöglichen, wurde zunächst das volle Betriebsprogramm aufrechterhalten. Allerdings müsse sich die Länderbahn auf die "veränderten Rahmenbedingungen" einstellen und auf einen möglicherweise ansteigenden Krankenstand vorbereiten, teilte das Unternehmen mit. Außerdem seien auch im Bereich des Infrastrukturbetreibers DB Netz vorsorgliche Einschränkungen des Netzbetriebes für die Abend- und Nachtstunden angekündigt worden.

Die Länderbahn hat deshalb zusammen mit dem Aufgabenträger BEG und den anderen in Bayern verkehrenden Bahnunternehmen beschlossen, den Verkehr im Vergleich zum normalen Volumen spürbar zu reduzieren, heißt es in der Mitteilung der Länderbahn. Die Betriebskonzepte gelten beim alex ab Montag, 30. März.

Nach Angaben der Länderbahn verkehrt der alex-Süd weiterhin in einem zweistündigen Takt. Das allerdings nur auf den Abschnitten München – Kempten und Immenstadt – Oberstdorf. "Leider ist hier mit weiteren Einschränkungen zu rechnen", erklärte das Unternehmen am Samstag. Ein Schienenersatzverkehr (SEV) werde für einzelne Züge eingerichtet. Die Ersatzfahrpläne sollen im Laufe des Samstags, 28. März, auf den jeweiligen Webseiten der betreffenden Netze veröffentlicht werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen