Besucheransturm bei Allgäuer Festwoche

Mit einem Besucheransturm ist die «Allgäuer Festwoche» in Kempten gestartet. Wie die Polizei am Montag mitteilte, musste das Bierzelt am Wochenende an zwei Abenden wegen drohender Überfüllung geschlossen werden.

Am Samstag wurde das gesamte Festgelände vorzeitig zugemacht. Sorgen bereiteten der Polizei einzelne volltrunkene Jugendliche. Ein 15-Jähriger, der in Begleitung seiner Mutter auf dem Fest war, wurde mit knapp zwei Promille aufgegriffen. Ein 16-Jähriger musste mit knapp 1,7 Promille ins Krankenhaus eingeliefert werden. Eine 17-Jährige trank sich nach Polizeiangaben bewusstlos. Ein Alkoholtest sei bei ihr nicht mehr möglich gewesen. Sie wurde von einem Notarzt versorgt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen