Kempten
Beste Botschafter für die Milch

3Bilder

Cappuccino ohne Milch? Kässpatzen ohne Käse? Sahnetorte ohne Sahne? Undenkbar. Und so stand am Samstag das weiße Gold von Allgäuer Kühen im Mittelpunkt eines «Herbstmilch-Infotages» in der Landwirtschaftsschule. Den ganzen Tag über strömten die Besucher an den Adenauerring. Dort probierten sie Käseplatten und selbst gemachte Sahnetorten, stellten Butter her oder entspannten sich - wie Schulverbandschef Willi Reitemann - bei einer Joghurt-Gesichtsmaske.

Die Gäste waren voll des Lobes über die «sehr schöne und liebevolle Präsentation», wie es Christel Schwarz ausdrückte. Insbesondere selbst gemachter Kartoffelkäse stieß bei der Oberstaufenerin auf Begeisterung: «Das Rezept habe ich gleich mitgenommen.» Auch Schüler der elften Klasse des Gymnasiums Sonthofen machten sich auf den Weg in die Landwirtschaftsschule. Nach ihrem Motto «Milch macht müde Männer munter» nutzten die jungen Leute die Gelegenheit, Infos für eine Facharbeit zu sammeln.

Mächtig ins Zeug gelegt hatten sich die Lehrkräfte und die 19 Studierenden des Teilzeitstudienganges Hauswirtschaft. Tagelang hieß es für sie backen, basteln, organisieren und dekorieren. Nicht vergessen hatten sie die Kinder, die sich mit einem Käse-Memory oder Kuh-Malvorlagen die Zeit vertrieben.

Eine positive Bilanz zog Genovefa Kühn, Leiterin der Abteilung Hauswirtschaft am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Sie bezeichnete den Aktionstag als «glanzvollen Abschluss» der Allgäuer Herbstmilchwochen. «Und unsere Studierenden sind die besten Botschafterinnen für die Milch.»

Dem Ziel näher

Mit der Imagekampagne sei man dem Ziel, bei den Verbrauchern ein neues Bewußtsein für das Lebensmittel zu schaffen, ein großes Stück näher gekommen, betonte Landwirtschaftsdirektor Dr. Alois Kling. Stellvertretende Landrätin Gertrud Knoll hob die Bedeutung der Hauswirtschaft hervor und verwies auf die Milch als wichtiger Calcium-Lieferant.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019