Caritas
Bessere und schnellere Betreuung Suchtkranker

Seitdem die Beratungsstelle der Caritas im Bereich Substitutionsbetreuung zu einer Halbtagsstelle ausgebaut wurde, können laut Peter Ziegler, Leiter der Suchtberatungs- und Behandlungsstelle der Caritas in Kempten, deutlich mehr Drogenabhängige deutlich schneller beraten und betreut werden. Damit sei auch die Voraussetzung geschaffen, der gesetzlichen Vorgabe gerecht werden zu können, die eine Ersatzbehandlung Drogenabhängiger mit Methadon durch speziell geschulte Ärzte an psychosoziale Begleitung koppelt.

Für diese Begleitung und Betreuung ist bei der Caritas-Beratungsstelle in Kempten die Sozialpädagogin Gabi Klöck zuständig. Ob es um Partnerschaftsprobleme, Schwierigkeiten mit der Wohnung oder am Arbeitsplatz, um Arbeitslosengeld oder um Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz oder andere Straftaten geht - sie nimmt sich dieser Probleme an. Drogenabhängige, so die Sozialpädagogin, die ihre Abhängigkeit überwinden wollen, bräuchten Stabilität und damit einen verlässlichen Ansprechpartner. Die Sozialpädagogin kann bei Bedarf auf die weiteren Hilfen der Beratungs- und Behandlungsstelle zurückgreifen. Ihre Kollegen Natalie Bayer, Franz-Josef-Schütz und Peter Ziegler stehen ihr zur Seite, wenn eine ambulante oder stationäre Entwöhnungsbehandlung gewünscht wird. Eine ambulante Therapie wird an der Suchtberatungs- und Behandlungsstelle selbst durchgeführt.

Unterstützung gibt es, wenn es im Fall einer Drogenabhängigkeit oder bei Alkohol- oder Medikamentenabhängigkeit darum geht, eine Rehabilitation zu beantragen. Ein Gesamtpaket an Hilfen also, so Ziegler, das die Substitution stärke.

DieSuchtberatungs-undBehandlungsstelle ist für Termine montags bis freitags, 8 bis 12 Uhr und montags bis mittwochs von 13 bis 17 Uhr besetzt. Zu anderen Zeiten können Nachrichten auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden: Telefon (0831)25019 oder Mail

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen