Jengen
Besinnlich und erheiternd

Einige schöne Stunden in geselliger Runde erlebten die Gäste beim Seniorennachmittag der Pfarrgemeinde im Gasthaus Höfler in Jengen. «Pünktlich zum Frühjahrsanfang möchten wir nach dem langen Winter wieder warme und sonnige Momente in die Herzen bringen», hieß es seitens der Pfarrgemeinde.

Erheiternde Momente gab es, während verschiedene Texte vorgelesen wurden. Pfarrer Dr. Jacob Nangelimalil fand es «schön, wieder mal in dieser Form beisammen sein zu können». Gemeinsam wurde anschließend gesungen, das Volkslied «Winter ade.»

Besinnliches brachte die Vorführung eines Videofilms aus Indien, der Heimat des Pfarrers. Gezeigt wurden bewegende Zeremonien zur Verabschiedung und Bestattung anlässlich des Todes von Pfarrer Nangelimalils Mutter.

Die «Gennachspatzen» treten nun seit 15 Jahren bei den Senioren auf, inszenierten unter Leitung von Maria Forstner. Sie trugen in jugendlicher Frische bunte, schön klingende und reizvolle Lieder vor und erhielten dafür reichlich Beifall. Mit «I muaß jetzt hoi, wunderschea wars, ganz schea», verabschiedete sich Nangelimalil im Allgäuer Dialekt. (elu)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen