Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Amtsgericht
Berufungsprozess gegen el Masri vor Kemptener Landgericht geht weiter

Der Berufungsprozess gegen den Deutsch-Libanesen Khaled el Masri geht heute in die nächste Runde. Vor zwei Wochen wurde der Prozess vor dem Kemptener Landgericht unterbrochen.

In dem heutigen Fortsetzungstermin möchte das Landgericht Kempten einen Gutachter hören, der über eine mögliche verminderte Schuldfähigkeit El Masris Aufschluss geben soll. Das einstige Entführungsopfer des US-Geheimdienstes muss sich wegen Beleidigung, Körperverletzung und Bedrohung vor dem bayerischen Gericht verantworten.

Im Juli soll der 50-Jährige im Kemptener Gefängnis den Anstaltsarzt und einen Vollzugsbeamten beleidigt und letzteren auch geschlagen haben. Drei Menschen hat er laut Anklage zudem mit dem Tod bedroht. Das Amtsgericht Kempten hatte El Masri im Oktober vom Vorwurf der Körperverletzung freigesprochen, ihn aber wegen Beleidigung und Bedrohung zu 1.500 Euro Geldstrafe verurteilt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen