Besichtigung
Berufsschulzentrum in Kempten: Marode Gebäude abreißen?

Abreißen und neu bauen, denn eine Sanierung des fast 40 Jahre alten Berufsschulzentrums lohne sich nicht mehr. Zu diesem Schluss kam der Bauausschuss des Landkreises (in der Mitte Landrat Anton Klotz) bei einer Besichtigung. Zu groß seien Schäden wie undichte Fenster (rechts), Schimmel und Risse im Mauerwerk.
  • Abreißen und neu bauen, denn eine Sanierung des fast 40 Jahre alten Berufsschulzentrums lohne sich nicht mehr. Zu diesem Schluss kam der Bauausschuss des Landkreises (in der Mitte Landrat Anton Klotz) bei einer Besichtigung. Zu groß seien Schäden wie undichte Fenster (rechts), Schimmel und Risse im Mauerwerk.
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Michelle aus dem Aus dem Bruch

Das hätte die Bauausschuss-Mitglieder des Landkreises nicht erwartet: Dass die Schäden im Beruflichen Schulzentrum in Kempten derart groß sind, überraschte die Kreisräte. Und so wurde am Ende einer Besichtigung die Frage aufgeworfen, ob es nicht sinnvoller sei, die maroden Gebäude abzureißen und neue zu bauen. Am Standort des Berufsschulzentrums mitten in Kempten will man jedoch nicht rütteln.

Entscheiden muss über Neubau (Kosten etwa 100 Millionen Euro) oder Sanierung (Kosten von 60 bis 70 Millionen Euro) der Zweckverband Berufliches Schulzentrum – und damit auch die Stadt Kempten. Sie teilt sich mit dem Landkreis die Trägerschaft.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 13.07.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen