Gesundheit
Beruf macht ein Viertel der Allgäuer Landwirte krank

Bei den Allgäuer Lungentagen im Ärztehaus am Klinikum gab es für die Besucher neben verschiedenen Vorträgen auch Tests der Lungenfunktion. Unser Bild zeigt (von links) Susanne Kettler, medizinische Fachangestellte Pneumologie, Carola Landerer und Victoria Raschke.
  • Bei den Allgäuer Lungentagen im Ärztehaus am Klinikum gab es für die Besucher neben verschiedenen Vorträgen auch Tests der Lungenfunktion. Unser Bild zeigt (von links) Susanne Kettler, medizinische Fachangestellte Pneumologie, Carola Landerer und Victoria Raschke.
  • Foto: Martina Diemand
  • hochgeladen von Pia Jakob

Ein typischer Landwirt. Da haben viele das Bild vom kerngesunden Bauern im Kopf, der im Einklang mit der schönen Natur werkelt. Lungenärzte haben da eine weniger romantische Sicht: 20 bis 25 Prozent der Landwirte klagen früher oder später über Atembeschwerden. Nicht selten führen Allergien der Betriebsleiter dazu, dass Höfe aufgegeben werden. Bei den 5. Allgäuer Lungentagen am Klinikum Kempten befassten sich Mediziner am Samstag unter anderem mit diesem berufsspezifischen Phänomen.

Dr. Karl-Werner Heinl berichtete beispielhaft von einem 55 Jahre alten Mann, der seit seiner Kindheit auf dem elterlichen Betrieb mitgearbeitet hat. Zigaretten haben ihn nie interessiert. Bei der Feuerwehr engagierte er sich als Atemschutzträger. Wegen Schlappheit und Beschwerden beim Atemholen überwies sein Hausarzt den Mann zum Pneumologen. Eingeatmete Antigene hatten bei ihm eine „exogen-allergische Alveolitis“ ausgelöst, für Nichtmediziner: die Farmerlunge. Bei Arbeiten mit Futtermitteln rät Heinl dringend zu Staubmasken.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 13.05.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019