Info
Bergwandern im Herbst

Bei der Tourenplanung kürzere Tage beachten! Auf jeden Fall eine Stirnlampe oder Taschenlampe im Rucksack mitnehmen!

Nordseitig sind Wege und Felsen wegen der niedriger stehenden Sonne jetzt oft feucht und somit rutschig. In Hochlagen liegen vor allem an Nordseiten Altschneereste, die morgens hart gefroren sein können.

Deshalb ist festes Schuhwerk im Herbst besonders wichtig. Einige hoch gelegene Hütten des Deutschen Alpenvereins und Hochalpen sind jetzt nicht mehr geöffnet.

Im Internet:

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019