Bergwanderer noch vermisst

Kemptenlmun l Nach wie vor werden in den Allgäuer Alpen zwei Bergwanderer vermisst. Dies bestätigte Georg Wiedemann von der Polizei in Kempten.

Seit 31. Juli dieses Jahres fehlt - wie berichtet - von dem 64-jährigen Richard Kathan aus Kaufbeuren jede Spur. Er war zu einer Wanderung aufgebrochen, wolllte möglicherweise von Süden auf den Hochvogel steigen. Sein Auto war in Hinterhornbach, das in einem Seitental des Lechtals liegt, gefunden worden.

Ebenfalls vermisst wird seit dem 10. Juni der 74 Jahre alte Unterallgäuer Willibold Keller. Er war im Gunzesrieder Tal (Oberallgäu) zu einer Wanderung aufgebrochen. Möglicherweise wollte er zum Hochgrat.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen