Forstwirtschaft
Bergwaldoffensive: Gute Chance für Verlängerung

Die Chancen für eine Verlängerung der Bergwaldoffensive (BWO) stehen offensichtlich gut. Er werde sich dafür einsetzen, dass das bis 2011 befristete Programm zur Verbesserung des alpinen Schutzwaldes verlängert werde, schrieb Landwirtschaftsminister Helmut Brunner jetzt an den stellvertretenden Oberallgäuer Landrat Anton Klotz.

Über eine Fortsetzung des Klimaprogramms 2020 werde eine interministerielle Arbeitsgruppe Vorschläge unterbreiten, so Brunner weiter. «Neben weiteren Maßnahmen im Bereiche Land- und Forstwirtschaft ist auch die Bergwaldoffensive bereits in der Vorschlagsliste meines Hauses für eine Fortsetzung des Klimaprogramms», erklärt der Minister.

Jedoch hänge eine Entscheidung letztlich von der Haushaltssituation des Freistaats ab.

«Oberallgäuer Erklärung»

Wie berichtet, hatte der Beirat der Bergwaldoffensive im Allgäu in der so genannten «Oberallgäuer Erklärung» eine Verlängerung des Programms über 2011 hinaus gefordert.

Die Bergwaldoffensive ist ein bayernweites Programm, in dem von 2008 bis 2011 insgesamt 7,5 Millionen Euro für die Sanierung der Bergwälder im Freistaat bereitgestellt werden. Ein Großteil des Geldes ging bisher ins Allgäu. Seit 2008 sind in der Region in acht Projektgebieten knapp 200 Einzelmaßnahmen zum Schutz und zur Sanierung des Bergwaldes umgesetzt worden. Von den rund 30000 Hektar Schutzwald im Allgäu sind mehr als 3000 Hektar sanierungsbedürftig. Das entspricht einer Größe von 6000 Fußballfeldern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen