Milchwirtschaft
Bergland Naturkäse in Lindenberg ist nun Transfergesellschaft

Nachdem die letzten Aufträge Ende November abgearbeitet sind, steht die Produktion still. Ein Großteil der 150 Mitarbeiter ist mit Jahresbeginn in eine Transfergesellschaft gewechselt, die Gelder für etwa neun Monate hat.

So erhalten die Arbeiter 80 Prozent ihres Nettogehalts und werden umgeschult oder weitergebildet. Die Gesellschafter Bayernland und Arla hatten im September das Aus für ihre gemeinsame Tochter verkündet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen