Sanierung
Bemühungen Kaufbeurens beim Denkmalschutz gelobt

Als beispielgebend für ganz Bayern bezeichnete der neue Leiter des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, Generalkonservator Mathias Pfeil, bei seinem gestrigen Besuch die Anstrengungen Kaufbeurens für den Denkmalschutz.

Konkret meinte er damit die neu aufgelegte Broschüre 'Baudenkmäler und Gebäude im Ensemble - Leitfaden für (Haus-)Eigentümer' und das Förderprogramm für Gutachterleistungen im Vorfeld einer Sanierung. Dafür stellte der Stadtrat heuer bis zu 80.000 Euro im Haushalt zur Verfügung.

Pfeil und Oberbürgermeister Stefan Bosse betonten unisono, dass gerade die Voruntersuchung ein wichtiger Schritt für den Eigentümer ist. Er kann dafür 50 Prozent der Kosten, maximal jedoch 15.000 Euro, von der Stadt als Zuschuss bekommen.

Kaufbeuren erhofft sich laut Bosse, dass nun der bisherige Stillstand bei anstehenden Sanierungen in der Altstadt überwunden werden kann. Die neue Broschüre gibt es in der Abteilung Stadtplanung und Bauordnung im Rathaus-Neubau, zweiter Stock, Zimmer 202.

Welche Projekte konkret gefödert werden sollen, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 07.05.2014 (Seite 25).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen