Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

B12 Erweiterung auf 4 Fahrstreifen
Bekanntgabe der Anbauseite: Planungsabschnitt 5 Hirschzell - Untergermaringen

Erweiterung auf 4 Fahrstreifen Planungsabschnitt 5 Hirschzell - Untergermaringen  (Symbolbild)
  • Erweiterung auf 4 Fahrstreifen Planungsabschnitt 5 Hirschzell - Untergermaringen (Symbolbild)
  • Foto: Eileen Schwaninger
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Die Ergebnisse zur Variantenuntersuchung des vierstufigen Ausbaus der B12 liegen mittlerweile vor, so teilt es das Staatliche Bauamt Kempten mit. 

Das Ergebnis dieser Variantenuntersuchung und die darauf basierende Entscheidung zur Wahl der Anbauseite im Planungsabschnitt 5 wurde am Donnerstag 17.09.2020 im Rahmen eines Behördentermins im Staatlichen Bauamt Kempten der Landrätin und den Bürgermeistern der betroffenen Kommunen Kaufbeuren, Germaringen und Mauerstetten vorgestellt.

Demnach sei nach Abwägung aller Aspekte folgender Ausbau vorgesehen:

  • Im südlichen Abschnitt auf Höhe von Hirschzell bis inklusive der Anschlussstelle Kaufbeuren (Betrachtungsrichtung in Fahrtrichtung nach Norden) soll die zweite Fahrbahn auf der Ostseite der schon bestehenden Bundesstraße angelegt werden.
  • Direkt nördlich der Anschlussstelle Kaufbeuren bis etwa auf Höhe der bestehenden Gehwegunterführung Steinholz erfolgt auf einer Länge von rund 750m der Wechsel der Anbauseite (Verschwenkung).
  • Im gesamten nördlichen Streckenabschnitt - bis zum Anschluss an den PA6 im Bereich Germaringen - wird der Anbau auf der Westseite der bestehenden B12 erfolgen.

Die Planungen zum vierspurigen Ausbau der B12 laufen im Staatlichen Bauamt Kempten auf Hochtouren. Um das Großprojekt seitens der technischen Planung als auch von genehmigungsrechtlicher Seite zu strukturieren, wird das Projekt in sechs eigenständigen Planungsabschnitten bearbeitet. Zeitnah sollen sämtliche Untersuchungsergebnisse als auch die vorliegende Entscheidung für die Anbauseite in den jeweiligen Planungsabschnitten vorgestellt und diskutiert werden. 

Folgende Bürgerinformationsveranstaltung sind dafür vorgesehen:

Dienstag 13. Oktober 2020 im Gablonzer Haus in Kaufbeuren/Neugablonz
Montag 19. Oktober 2020 im Sonnenhof in Mauerstetten
Dienstag 20. Oktober 2020 im Germaringer Hof in Germaringen

Das Publikum ist stark begrenzt, wegen der Corona-Sicherheitsvorkehrungen. Die Veranstaltungen werden daher zu zwei Terminen am selben Ort angeboten. Jeweils um 17:00 und 20:00 Uhr für maximal 1,5 Stunden. Die Anmeldung für die Veranstaltung ist bei den Gemeinden möglich.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen