Ostallgäu
Beispielhafter Einsatz zur Linderung der Not

Beim Arbeitstreffen des Weißen Ring (Außenstelle Ostallgäu / Kaufbeuren) ehrte der Landesvorsitzende für Bayern Süd, Franz J. Pabst, einige Mitarbeiterinnen für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit. Dabei hob er hervor, wie wichtig es sei, den Opfern von Kriminalität und Gewalt zu helfen. Die Mitarbeiterinnen der Außenstelle leisteten in den vergangenen Jahren nicht nur menschlichen Beistand, sonder standen vielen unmittelbar Betroffenen sowie ihren Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite und vermittelten den Opfern das wichtige Gefühl, mit ihren vielfältigen Problemen nicht alleine zurechtkommen zu müssen. Gerade die persönliche Betreuung nach einer Straftat, die Hilfestellung im Umgang mit den Behörden und die Begleitung zu Gerichtsterminen sind ein wichtiger und zeitaufwendiger Aspekt in der Opferarbeit. Vielfach kam es auch zur Vermittlung von Hilfen anderer Organisationen oder der Ausgabe eines Beratungsschecks für eine kostenlose Erstberatung bei einem frei gewählten Anwalt. Darüber hinaus konnte einigen Opfern auch durch eine finanzielle Zuwendung zur Überbrückung der Tatfolgen geholfen werden.

Die Außenstellenleiterin Eva Burkhart bekam eine Urkunde für 15 Jahre ehrenamtliche Mitarbeit und den beispielhaften Einsatz bei der Linderung der Not von Kriminalitätsopfern. Carolin Schleinkhofer wurde ebenfalls für 15 Jahre geehrt, Rita Rathje für zehn Jahre.

An die Opfer denke kaum jemand

Eva Burkhart dankte auch den weiteren Mitarbeiterinnen für ihren Einsatz und hob hervor, dass die Opferarbeit auch im Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren sehr wichtig sei. Denn das öffentliche Interesse gilt fast ausschließlich dem Tatgeschehen, der Persönlichkeit des Täters, seiner Verfolgung und Verurteilung. Nachrichten und Zeitungen berichten ausführlich darüber. An das Opfer und seine Situation nach der Tat denke kaum jemand. Dies zu ändern ist das Ziel und die Aufgabe des Weißen Ring.

Informationen oder Hilfe gibt es unter Telefon (08343) 1660 oder im Internet unter www.weisser-ring.de

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019