Allgäu
Beispiele: Wer an der Milch wie viel verdient

Emmerich Heilinger rechnet vor: - 1 Kilogramm Schnittkäse entsteht aus 10 Litern Milch

- Ertrag der Molkerei für das Kilogramm Schnittkäse: 3 Euro

- Verarbeitungskosten etwa 0,70 Euro

- es bleiben 2,30 Euro

- geteilt durch die benötigten 10 Liter Milch = 0,23 Euro pro Liter, die an den Bauern gezahlt werden.

(Die Molkerei verdient an diesem, wie an einigen anderen Produkten nichts. An wieder anderen dafür aber mehr)

Beispiel Eigenmarken:

1 Liter H-Vollmilch der Eigenmarke Milfina von Aldi kostet 48 Cent, produziert wird die Milch aber in der Staatlichen Molkerei Weihenstephan GmbH in Freising. Die Weihenstephan Alpenmilch (ebenfalls H-Vollmilch) kostet dagegen 89 Cent (beispielsweise bei Feneberg). --> Preisunterschied: 41 Cent.

(Stand: 30.09.2009)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen