Allgäu
Beim Wandern an Wasserfällen etwas über Kneipp lernen

An Wasserfällen vorbei wandern und dabei etwas über die Wasserkur von Kneipp lernen oder bei einem Spaziergang zu den Erzgruben am Grünten den Geschichten der Bergknappen aus vergangenen Zeiten lauschen. Dies sind nur zwei der rund 60 geführten Wanderungen, die auf dem Programm der ersten Allgäuer Wandertage stehen.

Wandern mit Kultur ist das Motto der Veranstaltung, die vom 24. August bis zum 6. September im Oberallgäu und Kempten stattfindet. Der Heimatbund Allgäu will damit Menschen aus ganz Deutschland in die Region locken. «Wir wollen Wandern und Kultur miteinander verbinden», sagt Karl Stiefenhofer, Vorsitzender des Allgäuer Heimatbundes.

Er sieht den ersten Allgäuer Wandertag als eine Art «Gesellenarbeit», also sozusagen als Testlauf, für den deutschen Wandertag. Diesen will der Heimatbund 2013 ins Allgäu holen. In den kommenden Jahren sind auch Wandertage in den anderen Allgäuer Landkreisen geplant. «Es gibt Unmengen von Kulturdenkmälern, auf die man die Wanderer aufmerksam machen kann», sagt Stiefenhofer.

Die geführten Wanderungen werden meist von den Gemeinden vor Ort oder anderen Verbänden, wie beispielsweise dem Bund Naturschutz, organisiert. «Wenn jemand im eigenen Dialekt etwas über seine Heimat erzählt, ist das besser als jede Schautafel», sagt Yvonne Hettich, Geschäftsstellenleiterin des Heimatbund Allgäu.

Neben den Wanderungen soll es außerdem eine Bergmesse und ein Treffen für alle Wanderfreudigen beim Volksmusikfest in Immenstadt geben. Schirmherr der Allgäuer Wandertage ist der Kemptener Fernsehrichter Alexander Hold.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen